Download Arbeiten aus der Deutschen Forschungsanstalt für Psychiatrie by Springer-Verlag Berlin Heidelberg (eds.) PDF

By Springer-Verlag Berlin Heidelberg (eds.)

ISBN-10: 3642497403

ISBN-13: 9783642497407

Show description

Read Online or Download Arbeiten aus der Deutschen Forschungsanstalt für Psychiatrie in München (Kaiser-Wilhelm-Institut) PDF

Similar german_14 books

Unfallursachenforschung: Konkrete Prävention auf der Basis neuer Prüfkriterien

Die zunehmende Motorisierung nach 1945 führte zu einer rasch ansteigenden Zahl schwerer Verkehrsunfälle. Diese sind keine schicksalhaften und unvermeidbaren Begleiterscheinungen des Straßenverkehrs, sondern überwiegend Folge menschlichen Fehlverhaltens. Unfallchirurgen haben heute neben der Behandlung von Verletzungen und der Rehabilitation der Unfallopfer vermehrt die Verantwortung für die Erarbeitung von Präventionsmaßnahmen.

Nichtwestliches politisches Denken: Zwischen kultureller Differenz und Hybridisierung

Bei der kulturüberschreitenden Auseinandersetzung mit politischem Denken entstehen unweigerlich Fragen: Welche Probleme ergeben sich, wenn engagierte Auseinandersetzungen und inhaltliche Analysen über Kulturgrenzen‘ hinweg stattfinden, und was once folgt daraus für mögliche Ansätze und Methoden einer transkulturell orientierten Politischen Theorie?

Extra info for Arbeiten aus der Deutschen Forschungsanstalt für Psychiatrie in München (Kaiser-Wilhelm-Institut)

Example text

D. g. Neur. u, Psych. XCV. 38 592 F. Schob: Über miliare Nekrosen und Abscesse in der Hirnrinde Einmal findet man das Grundgewebe der Rinde an circumscripten Stellen ·violett-rötlich gefärbt; im Bereich dieser Flecken, die sich diffus in die benachbarte hell gefärbte Grundsubstanz der Rinde verlieren (Abb. 1, 2, oben im Bild), können Ganglienzellen und Gliazellen noch nachweisbar sein, wenn sie auch meist schwere regressive Veränderungen erkennen lassen. Andere Herde stellen sich als homogene, dunkelviolett Abb.

In noch älteren Herden scheinen die Leukocyten mehr und mehr zurückzutreten und durch die erwähnten großen phagocytären Elemente ersetzt zu werden. Über das endgültige Schicksal dieser absceßähnlichen Herde vermag ich ebensowenig auszusagen wie über das Abb. 5. Darstellung der Leukocyten nach Gtätf. Leukocyten schwarz. Endstadium der Nekroseherde ; auch hier war mittels der Holzersehen Gliamethode nirgends eine Vermehrung der faserigen Glia in der Umgebung der Herde festzustellen. Die Massierung von Stäbchenzellen und von plasmatischen Strukturen, die in der Peripherie der Nekroseherde nachweisbar war, fehlt bei diesen absceßähnlichen Herden.

I:·- -· ... : • ·... , .... ~:... ::. , .. • - - · ·:·· .. t.... ;_..... Abb. 13. Luftembolie. Postzentralregion. Schichtausfall in der tiefen Rinde. der 1. Schicht ist leicht gewuchert, doch tragen die Kerne öfters bereits wieder regressiven Charakter. -Sehen wir uns einen Schnitt aus der Postzentralwindung an, so fällt hier der fast völlige Ausfall der Nervenzellen von IV-VI auf; nur in der Rindenmarkgrenze sind einige nervöse Elemente erhalten. Die übrigen Schichten sind wieder zellreicher, wenn freilich auch sie stark gelichtet sind.

Download PDF sample

Rated 4.23 of 5 – based on 43 votes