Download Beitrag zur Arbeitsgenauigkeit des Kaltmassivumformens by Dipl.-Ing. Herbert Leykamm (auth.) PDF

By Dipl.-Ing. Herbert Leykamm (auth.)

ISBN-10: 3540103635

ISBN-13: 9783540103639

Show description

Read Online or Download Beitrag zur Arbeitsgenauigkeit des Kaltmassivumformens PDF

Best german_4 books

Fuzzy Methoden in der Wirtschaftsmathematik: Eine Einführung

In der Wirtschaftsmathematik sind zu den bisher bewährten mathematischen Methoden neue hinzugekommen, die eine effiziente und wirkungsvolle Ergänzung liefern. Dies gilt insbesondere für Methoden der Fuzzy Technologie, die bereits im Controlling von Maschinen und Fertigungsprozessen mit großem Erfolg eingesetzt wird.

Die Wollspinnerei: B. Kammgarnspinnerei

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra resources for Beitrag zur Arbeitsgenauigkeit des Kaltmassivumformens

Sample text

Sowohl in den Haftreibungs- als auch in den Gleitreibungszonen ergeben sich erhebliche Schubspannungen. Nur in seltenen Fällen liegt hydrodynamische Reibung vor. Kennzeichen umformtechnischer Reibvorgänge ist vielmehr die sogenannte Grenzreibung mit p = 0,05 bis P = 0, 15, bei der die Reibpartner dl:rch wenige Moleküllagen des Schmierstoffes nur soweit getrennt werden, daß es partiell auch zu metallischer Berührung kommt. Über die Grenzreibung wird erst in jüngerer Zeit z. B. in [17, 26, 31] berichtet, wobei die Erforschung der Wirkungen der Reibung auf die auftretenden Spannungen und Verzerrungen im umzuformenden Werkstück und damit ihre Bedeutung für Umformkräfte und Umformarbeiten im Vordergrund stehen.

Im Bild 63 sind beide Verhältnisse gegeneinan- der aufgetragen. Berücksichtigt man, daß die Ermittlung der Abszissenpunkte solcher Maxima, insbesondere wenn sie flach verlaufen, mit gewisser Unsicherheit behaftet ist, so kann man entnehmen, daß die beiden Verhältnisse wahrscheinlich in Zusammenhang stehen und von EA abhängen.

Analog zu den Aufzeichnungen der Bodendicke über der Werkstückhärte werden in den Bildern 25 bis 28 die Napfaußen- und Napfinnendurchmesser dargestellt. Während für den Außendurchmesser die obigen Beobachtungen bestätigt werden können, trifft dies für den Innendurchmesser nicht zu. Da auch hier wie bei den Bodendicken das Wirken weiterer Einflüsse sichtbar wird, soll ein wichtiger, den Zusammenhang zwischen Bodendicke und Härte möglicherweise "störender"Einfluß näher betrachtet werden; diese "Störgröße" könnte die Änderung des Werkzeugfederungsverhaltens in Arbeitsrichtung, hervorgerufen durch das bekannte, unvermeidliche Verlaufen des Stempels während der Umformung sein.

Download PDF sample

Rated 4.61 of 5 – based on 49 votes