Download Blätter für Technikgeschichte by Dipl.-Ing. Dr. Karl Holey (auth.), Dr. Phil. Josef Nagler PDF

By Dipl.-Ing. Dr. Karl Holey (auth.), Dr. Phil. Josef Nagler (eds.)

ISBN-10: 3211806725

ISBN-13: 9783211806722

Show description

Read or Download Blätter für Technikgeschichte PDF

Best german_4 books

Fuzzy Methoden in der Wirtschaftsmathematik: Eine Einführung

In der Wirtschaftsmathematik sind zu den bisher bewährten mathematischen Methoden neue hinzugekommen, die eine effiziente und wirkungsvolle Ergänzung liefern. Dies gilt insbesondere für Methoden der Fuzzy Technologie, die bereits im Controlling von Maschinen und Fertigungsprozessen mit großem Erfolg eingesetzt wird.

Die Wollspinnerei: B. Kammgarnspinnerei

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional info for Blätter für Technikgeschichte

Sample text

Schon im nachsten Jahre. am 20. meten Spitzackergriinden gegeniiber dem Schloft Schonbmnn staH, nachdem als Ergebnis eines WeHbewerbes del' ElltWurf von H. Schneider - nicht ganz ohne Witlerspruch dee Architektenschaft _ 2 fiir die Ausfiihrung gewiihlt worden war. Sehe bald el'kannte del' ArbeitsnnssdlUft, daft nllnmehr die Arbeikn eines vielglieclrigen Kollegiums, das aus zahlreiehen AllSSchiissen uncl Fachrefcl'enien bestand, nicht gceignet 1 W. Exner, Das Teclmische l\luseum, fUr Industrie und Gewerbe in Wien, S.

Selncle Ausstellungen industrieller und gewerblidlel' Ridltung. 000 qm Sammlungsf1iidle des Deutsmen Museums in Miindlen im Jahre 1925. 2 Del' bis dahin zur Verfiigung stehende und angemeldete Sammlungshestand hatte dank del' eifeigen Werbetatigkeit Erhards und des inzwismen auf 875 Mitgliedel' angewamsenen Kollegiums del' F'achreferenten einen solchen Urn fang angenommen, dafi W. Exner in del' Generalversammlung del' Famkonsulenten vom 14. J uni 1914 berichten konnte, dafi die zur Verfiigung stehenden Sammlungsl'aume des Neubaus nur knapp £iir die Aufstellung aller Gegenstande ausreichen werden.

Gewerbevel'ein stimmte del' Meinllug del' Tedmischen Homschule zu und richiete an das Miuisterium fUl' Unterricht und an das Miuistel'ium flil' Handel und Verkehr Eingaben. die vorsch}ugen, es mocnte del' Gedanke del' Ert'ichiung eines Forsdumgsinstituts in Erwagung gezogen werden. Als Standort kame entweder die Tedmische I-Iomsclmle oder das 'Tedmisdle Museum in Betracht. -G. Ravag" 1928 eine VOl'hagsl'eihe ven1llstaHet. die Exner einleitete. tag del' OstelTeichisdlen Ingellielll'e und Al'Cllitekten vom 17..

Download PDF sample

Rated 4.53 of 5 – based on 27 votes